Eine Tasse heiße Schokolade geht doch immer, oder? Besonders an kalten, dunklen Tagen, wenn das Wetter eher dazu einlädt, sich in den eigenen vier Wänden zu verkriechen. Mit diesem Rezept tust du nicht nur deiner Seele etwas Gutes. Durch ein paar Spezialzutaten wird deine Tasse vegane heiße Schokolade ein cremiger, geschmackvoller Gesundheitsbooster, der deine Stimmung mit Sicherheit anheben wird.

Zubereitung vegane heiße Schokolade

Im ersten Schritt empfehle ich für die Zubereitung Pflanzenmilch zu nehmen. Da konventionelle Kuhmilch von den meisten heute sehr schlecht vertragen wird, und unseren Hormonhaushalt durcheinander bringen kann. Besonders zu empfehlen sind Haferdrink, Mandeldrink oder auch Getreidemilch. Hier sind euren Vorlieben aber keine Grenzen gesetzt.

Rohes Kakaopulver

Kakaopulver in seiner puren Form ist voll mit gesunden Mineralstoffen und Spurenelementen. Vor allem das enthalten Magnesium kann dir helfen, deine Stimmungsschwankungen zu reduzieren.

Maca Pulver

Na toll, schon wieder so ein teures Superfood, werden sich einige denken. Ich selbst bin gegenüber diesen Dingen auch sehr kritisch, aber Maca oder peruanischer Ginseng genannt, hat mich überzeugt. Langezeit wurde Maca für die sexuelle Lussteigerung und gegen chronische Müdigkeit eingesetzt. Heute wird es vor allem Frauen empfohlen, die unter Zyklusstörungen und Lustlosigkeit leiden empfohlen. Reich an Eisen, Mangnesium und Vitamin B, kann Maca zur Hormonbalance beitragen.

Leinsamen

Leinsamen oder Chia Samen sind eine tolle Ballaststoffquelle. Durch das einweichen werden sie zu einer klebrigen Masse, die dem ganzen eine cremige Konsistenz verleiht. Leinsamen ziehen außerdem Toxine aus unserem Körper, filtern übermäßiges Estrogen aus unserem System und helfen dabei dieses aus dem Körper auszuleiten.

Diese heiße Schokolade ist also ein echtes Wunderelexier, dass unseren Hormonhaushalt im Gleichgewicht hält und unsere Stimmung hebt. Genau das richtige für graue Tage.

Wir benötigen für die vegane heiße Schokolade

  • 500 ml Pflanzenmilch deiner Wahl
  • 4 TL Bio-(Roh)-Kakaopulver (ungesüßt)
  • 3 TL Maca Pulver
  • 4 TL Leinsamen (Chia Samen optional)
  • 4-5 getrocknete Datteln
  • Eine Messerspitze Vanille
  • Eine Prise Salz

Als Erstes die Leinsamen und die Datteln mit etwas Milch für ca. 30 min einweichen. Anschließend sämtliche Zutaten in den Mixer geben und so lange mixen bis eine cremige Konsistenz entsteht. Je nachdem wie stark der Mixer ist, kann es ein paar Minuten dauern. Anschließend in einen Topf geben und erwärmen, bis es eine angenehme Temperatur erreicht hat. Damit das Maca Pulver seine Nährwerte nicht verliert, darf es nicht aufkochen.

Danach ab auf die Couch und den Abend genießen!

Weitere Tipps für den Herbst

Goldene Milch – Kurkuma Latte – zum Aufwärmen

Newsletter Anmeldung

Melde dich für meinen Newsletter an und erfahre alles Neue rund um Ayurveda

Jetzt anmelden und kostenlosen Modern Ayurveda Detox Plan holen!

Du hast dich erfolgreich angemeldet.

Pin It on Pinterest

Share This