Ayur-What?

Viele haben den Begriff Ayurveda bestimmt schon mal gehört. Aber was ist das eigentlich? Im folgenden Artikel möchte ich einen kleinen Überblick geben, worum es in der traditionelle indischen Lehre geht.

Der Begriff Ayurveda setzt sich aus den Worten Ayus – Leben und Veda – Wissen zusammen. In der geläufigen Übersetzung spricht man von der Wissenschaft des Lebens oder das Wissen vom Leben. Es handelt sich dabei um keine Ideologie mit starren Regelungen. Im Gegenteil, Ayurveda ist der Inbegriff von Flexibilität.

Ayurveda – die alte indische Heilkunst und der Inbegriff von Flexibilität.

Ich bin ich – und du bist du – Individualität 

Wie in allen traditionellen Ansätzen steht der Mensch als einzigartige Person im Mittelpunkt. Anders als in der modernen, westlichen Medizin, gibt es keine allgemeingültigen Regeln. Jeder ist unterschiedlich. Daher finden Regeln, wie man muss5 Portionen Obst pro Tag essen, man darfdieses nicht und muss jenes tun, finden in der Ayurveda keinen Platz.

Body-Mind Connection

Im Ayurveda wird der Mensch als Einheit von Körper und Geist gesehen. Der ganzheitliche Ansatz sieht neben der Ernährung auch körperliche Betätigung, und vor allem die Pflege unseres Geistes als wichtige Eckpfeiler für das Wohlbefinden.

Natur pur

Der Einfluss der Natur, der Jahreszeiten, Mondzyklen und Lebenszyklen sind die Basis für die Ayurvedalehre. So wie sich die Natur an die Gegebenheiten anpasst, sollen es auch wir Menschen tun.

Dosha – deine ayurvedische DNA

Im Ayurveda ist immer wieder von Dosha oder Konstitutionstyp die Rede. Man könnte das ganze auch als genetischen Codebezeichnen.

Dein Dosha macht dich zu dem, der du bist.

Es gibt die drei Körpertypen Vata, Pitta und Kapha. Vielleicht hast das du schon mal im Drogeriemarkt oder auf einer Teepackung etwas davon gelesen. Die unterschiedlichen Umständen unserer Geburt (Jahr, Monat, Mondzyklus, Klima, Jahreszeit etc.) bestimmen, welcher Konstitutionstyp wir sind. Unser Körper und auch unser Charakter werden starkt von den Doshas beeinflusst.

Im Laufe des Lebens passiert es oft, dass unser genetischer Code durch Stress, Probleme usw. aus dem Gleichgewicht kommt. Ziel ist es den ursprünglichen Zustand wieder zu erlangen und in Balance zu kommen. Wenn das der Fall ist fühlen wir uns rundum wohl.

Mehr zum Thema Ayurveda

Kennst du dein Dosha?

Newsletter Anmeldung

Melde dich für meinen Newsletter an und erfahre alles Neue rund um Ayurveda

Jetzt anmelden und kostenlosen Modern Ayurveda Detox Plan holen!

Du hast dich erfolgreich angemeldet.

Pin It on Pinterest

Share This